monstersofbook2

Die Lesesause als facebook-Party

Theiss Verlag, LIFT und Kessel.TV präsentieren 

Book N Bandscheibe – früher war alles geiler (denkt zumindest kessel.tv)

Kai Thomas Geiger „autoreverse“ Buchpremierenlesesause

Mittwoch, 24. April 2013
Wilhelmspalais
Einlass ab 20:00 Uhr, Beginn 21:00 Uhr
Eintritt frei, bestuhlt, freie Platzwahl

Kai Thomas Geiger
Joe Bauer
Michael „Sad Sir“ Setzer
Thorsten W.
Ingmar Volkmann
Martin Elbert

Ausstellung Longden Smith LTD.
Musik ohne Strom von Lisa Schmierer und Tom Naumann

Bitte daheim essen. Keine eigenen Getränke mitbringen.

Ein Roman mit der heimlichen Hauptfigur Stuttgart und irgendwie irgendwo irgendwann aus dem Umfeld von Kessel.TV muss natürlich mit einer würdigen wie gekonnt mittelmäßig einstudierten Lese-Show und noch mehr Dosenbierstechen gefeiert werden. kessel.tv haben immerhin einen Ruf als Stuttgarts größte Seggl zu verlieren.

In der Mitte thront heuer unser Kai Thomas, unser aller Senior, und seine unehelichen Junioren platzieren sich rings um ihn und stützen seine Lese-Slots aus dem Buch mit weiteren Nicht-Buch-Texten. Das extra für diesen Abend formierte Projekt aus Gitarrist Tom Naumann, Geigers Ex-Bandpartner, und der jungen Sängerin Lisa Schmierer, Zweitplatzierte bei “Baden-Württemberg sucht das Musical-Talent“, bringt mit einem weiteren besonderen Musikant ein paar Songs ohne Strom. Als ganz speziellen Stargast können wir Joe Bauer von der Stadt ins Palais prügeln, der sich trotz seines jugendlichen Alters doch noch an einiges aus den 80ern erinnert. Das ehrwürdige Foyer wird mit einer Ausstellung der Galerie Longden Smith verziert, die seit einigen Jahren im Stuttgarter Westen Basisarbeit in Sachen Rockgeschichte leistet.

Letztendlich läuft es so: Reinkommen, saufen, gucken wer alles da ist, Rockmusik low von Setzer und dann los. Und das eben im wundervollen Wilhelmspalais.

Einen geileren Mittwoch kann es einfach nicht geben im April.

Share →

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + = 12

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>